Die flinken Füße – Be­we­gen an Gerä­ten & Turnen

Organisatorischer Rahmen:
Unterrichtsstunde

dargestellte Kompetenzen:

  • vielfältige Körper- und Bewegungserfahrungen sammeln können
  • turnerische Grundfähigkeiten festigen und erweitern können
  • Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten entwickeln können
  • Rolle vorwärts beherrschen können
  • Tätigkeiten beim Geräteaufbau und -abbau angeleitet ausüben können

→ mehr erfahren

Die flinken Füße – Kräfte messen und miteinander kämpfen

Organisatorischer Rahmen:
Unterrichtsstunde

dargestellte Kompetenzen:

  • soziale Vereinbarungen und Regeln kennen und akzeptieren können
  • Bedürfnisse anderer erkennen und berücksichtigen
  • grundlegende motorische Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickeln können
  • Bedeutung von Fairness kennen können
  • die Bedeutung eines fairen Umgangs mit Konkurrenz und Wettkampf kennen können

→ mehr erfahren

Die flinken Füße – Be­we­gen im Wasser

Organisatorischer Rahmen:
Unterrichtsstunde

dargestellte Kompetenzen:

  • Bewegungsfreude im Wasser haben können (Erwärmungsspiel im Wasser)
  • Körper- und Bewegungserfahrung im Wasser erweitern können
  • Schwimmausdauer entwickeln; Schwimmtechnik entwickeln
  • sich eigener Stärken & Schwächen bewusst werden (Schwimmer; Nichtschwimmer)
  • Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten entwickeln können (Tauchen, Schwimmen, Fähigkeiten der Wasserbewältigung erkunden)
  • Bade- und Hygieneregeln akzeptieren und anwenden

→ mehr erfahren

Die flinken Füße – Laufen, Springen, Werfen

Organisatorischer Rahmen:
Unterrichtsstunde

dargestellte Kompetenzen:

  • Bewegungsfreude haben können
  • leichtathletische Bewegungsformen erkunden und üben können
  • sich eigener Stärken und Schwächen bewusst werden (Ball fangen)
  • die Bedeutung eines fairen Umgangs mit Konkurrenz und Wettbewerb erfahren und erkennen können

→ mehr erfahren

Die flinken Füße – Prä­ven­tion & Gesund­heit

Organisatorischer Rahmen:
Unterrichtsstunde

dargestellte Kompetenzen:

  • Wahrnehmung des eigenen Körpers
  • vielfältige Bewegungserfahrungen sammeln und erweitern können
  • körperliche Anstrengung und Regeneration als bedeutsam für die eigene Gesundheit erleben
  • Regeln akzeptieren können (Ruhe während der Asanas; auf seinen Körper hören)
  • Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten entwickeln

→ mehr erfahren